Durch die jahrelange Arbeit im Artemis – Ensemble lernte S. Geiger zahlreiche interessante Komponistinnen der Gegenwart und Vergangenheit und ihre Werke kennen.
Oftmals wurden die Programme als Gesprächs – Konzerte gegeben und so entwickelten sich mit der Zeit Vorträge, die sich schließlich nicht nur mit Komponistinnen beschäftigen, sondern auch Künstlerinnen anderer Kunstsparten.


In den letzten Jahren sind zahlreiche Portraits über Künstlerinnen entstanden.
Zum Beispiel:

Komponistinnen:

Louise Farrenc (1804 – 1875), Pauline Viardot (1821 – 1910), Dora Pejacevic (1885 - 1923) u.v.a.
Malerinnen:

Helene Schjerfbeck (1862 - 1946), Käthe Kollwitz (1867 - 1945), Jeanne Mammen (1890 - 1976),  u.v.a.
Dichterinnen und Schriftstellerinnen:

Selma Lagerlöff (1858 – 1940), Virginia Woolf (1882 – 1941), Mascha Kaleko (1907 -1975) u.v.a.

 

Die nächsten Vorträge finden im Dezember 2019 in der keb Ludwigsburg im Rahmen der sog. "Akademie am Vormittag" statt (dienstags von 9 bis 11 Uhr)

Die genauen Termine, sowie die Künstlerinnen, die in diesesm Jahr auf dem Programm stehen, werden im Frühjahr bekannt gegeben.

Beispiele für Vorträge:

„…manche Passage könnte man sogar für reinen Mozart halten!“ Marianne Martines und Maria Paradis (Komponistinnen), Angelika Kauffmann (Malerin) und Sophie von La Roche (Schriftstellerin).

 

„Die Frau an seiner Seite - Künstlerpaare"
Clara und Robert Schumann (Musik), Gabriele Münter und Wassily Kandinsky (Malerei), Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre (Literatur und Philosophie).