WERDEGANG

Als Kind erhielt Susanne Geiger klassischen Klavierunterricht, es folgte zunächst das Studium der Klavierpädagogik an der Stuttgarter Musikhochschule, danach das Aufbaustudium Kammermusik. S. Geiger besuchte Fortbildungen in Neuer Musik, Liedbegleitung und Improvisation.

Das große Interesse an Musik von Komponistinnen führte zur Gründung des Fanny-Hensel-Ensembles. Mit diesem führte S. Geiger mit Musikerinnen wie Hertha Rosa-Herseni (Violoncello), Renate Brosch (Sopran), Monika Hölszky-Wiedemann (Violine), Angelika Seegers (Gitarre) u.a. Werke von Komponistinnen auf. Im Artemis - Ensemble, dessen Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik von Komponistinnen lag, war S. Geiger viele Jahre als Pianistin und Organisatorin tätig.

 
Von Anfang war S. Geiger die Pädagogik sehr wichtig, eigenes Können und Wissen weiterzugeben war und ist für sie immer eine wichtige und beglückende Aufgabe.

In letzter Zeit kristallisierte sich die Freude am Schauspiel und Kabarett heraus und so gibt es zur Zeit eine neue, spannende Aufgabe: Auftritte mit Birgit Kruckenberg-Link als Duo FRAUENGOLD.